TREES DE BOER
ALONE AND YET  CONNECTED - LESS IS MORE

TREES DE BOER
1953 Amsterdam – lebt in Amsterdam

 
Biographie und Werk
 

Trees de Boer absolvierte ihre künstlerische Ausbildung im Bereich „Freie Malerei“ an der Rijksacademie voor Beeldende Kunsten Amsterdam. Zu ihren Professoren zählen u.a. Martin Postma, Jutta Metzger, Paul Husner, P. H. Ten Hoopen und Eric Claus. Für ihre herausragenden Leistungen als Absolventin bekommt sie 1982 den Willem Uriot-Preis verliehen. Ihre Arbeiten sind in zahlreichen Ausstellungen und Firmensammlungen der Niederlande zu finden.

Trees de Boer's Arbeiten lassen sich in drei große Werkgruppen unterteilen: Stillleben, Orte, an denen verweilt oder gewartet wird und aktuelle sozialkritische Themen. Dabei stellt sie an Dinge und an Menschen die selbe Frage: Über ihr Sein in der Welt.
 

"Der Mensch ist allein und doch verbunden“ (Trees de Boer).

© 2017 Désirée Preiss Art Consulting | Impressum & Nutzungsbedingungen

  • xing
  • Black LinkedIn Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon