© 2017 Désirée Preiss Art Consulting | Impressum & Nutzungsbedingungen

  • xing
  • Black LinkedIn Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon

LEISTUNGEN

FULL SERVICE
WERTGUTACHTEN

Wertgutachten für Einzelwerke oder auch für ganze Sammlungen schätze ich individuell auf Ihre Erfordernisse zugeschnitten nach den Kriterien:

  • Aktueller Zeitwert (bei geplanten Käufen und Verkäufen)

  • Versicherungswert (Wiederbeschaffungswert)

 

NACHLASSBETREUUNG

Bei Nachlässen (Erbteilung), Scheidungsfällen oder Insolvenzen sichte ich, erstelle Inventare und ermittle die vorhandenen Werte, auch wenn es sich um komplexe Fälle handelt. Mein erfahrenes Expertennetzwerk unterstützt Sie schnell, kompetent und zielorientiert in München, Hamburg, Köln, Wien, Paris – und nach Vereinbarung auch in anderen Städten.
 

ECHTHEITSFESTSTELLUNG

Für die Echtheitsfeststellung und eventuell erforderliche Expertisen kooperiere ich mit international anerkannten Fachleuten und spezialisierten Archiven. Ich organisiere für Sie auch die Authentifizierung.

 

SAMMLUNGSAUFBAU

Ob Einsteiger, passionierter Sammler oder Unternehmen – ich berate Sie sowohl im Aufbau als auch in Fragen zur Strukturierung Ihrer Kunstsammlung.

 

INVENTARISIERUNG

Basis für alle Vorhaben, egal ob An- oder Verkauf, bildet die sachkundige Inventarisierung Ihrer Bestände nach internationalen Standards. Für Einzelwerke erstelle ich ein Dossier, Sammlungen werden in Bestandskatalogen erfasst. Dies beinhaltet die fotografische Dokumentation, kunsthistorische Einordnung und gegebenenfalls Provenienzrecherchen.

 

RESTAURIERUNGSFRAGEN

Bei vorhandenen Beständen berate ich Sie fachkundig in allen Fragen zur langfristigen Konservierung. Bei Schadensfällen stehen mir erfahrene und hervorragende Restauratoren zur Seite. Ich gebe Ihnen je nach Problemstellung die passende Empfehlung und vermittle den Kontakt.

WERTGUTACHTEN
AKTUELLE, UNABHÄNGIGE MARKTBEWERTUNG IHRER SAMMLUNG ODER EINZELWERKE

Der Kunstmarkt unterliegt ebenso wie der Aktienmarkt Schwankungen. Neben Verschiebungen in den Wechselkursen und innerhalb der globalen Wirtschaft spielen dabei weitere Faktoren eine entscheidende Rolle. Nicht zu unterschätzen ist der Zeitgeschmack, Trends und Hypes, die auf dem internationalen Markt durch Ausstellungen, kunsthistorische Bewertung, aber auch durch Galerien entscheidend beeinflusst werden können.

Werke im Bereich Alte Meister und 19. Jahrhundert – außer im Spitzensegment – verzeichnen auf Grund der nachlassenden Nachfrage kaum langfristige Wertzuwächse. Die klassische Moderne erweist sich als wertstabil mit wachsender Tendenz innerhalb der letzten 20 Jahre, während sich das Segment der internationalen »Post War«-Kunst stetig steigerte und aktuell eine exorbitante Preisentwicklung zeigt.

 

WIE KANN DER WERT IHRER SAMMLUNG / IHRES EINZELOBJEKTES ERMITTELT WERDEN?

Ihre Sammlung oder Einzelobjekte beurteile ich zunächst nach kunsthistorischen Aspekten. Dazu gehört die Recherche in der Fachliteratur sowie die Beurteilung der Qualität innerhalb des Gesamtwerks des Künstlers. Bei hochwertigen Originalen ist eine Authentifizierung in der Regel zusätzlich erforderlich, sofern bisher keine Expertise erstellt wurde. Außerdem nehme ich den Erhaltungszustand in Augenschein.

Die Preisbildung erfolgt unter Berücksichtigung von:

  • Echtheit

  • Qualität

  • Erhaltungszustand

  • Nachfrage und Vergleichspreise auf dem Markt unter Konsultation einschlägiger Datenbanken



»Kunst-Business wächst weltweit auf 51 Milliarden Dollar

Der weltweite Kunstmarkt ist im vergangenen Jahr um 7 Prozent auf ein Volumen von 51 Milliarden Dollar (47 Milliarden Euro) gewachsen. Das berichtet die Kunstplattform Artnet in einem Newsletter vorab aus einem viel beachteten Marktreport, dem TEFAF Art Market Report.

Der Report wird alljährlich von der irischen Research- und Beratungsgesellschaft Arts Economics veröffentlicht und gilt als Standard-Research-Werk zum Kunstgeschäft, so Artnet. Die Kunstplattform habe vorab einen Einblick in die diesjährigen Ergebnisse erhalten.

Demnach entfällt mit 39 Prozent der größte Teil des 2014er Geschäfts auf die USA. Es folgen China mit 22 Prozent und Großbritannien mit ebenfalls 22 Prozent...«

Christoph Rottwilm, Manager Magazin 11.03.2015

 
SAMMLUNGSAUFBAU
WARUM KUNST SAMMELN?

»Kunst wäscht den Staub des Alltags aus der Seele.«
Pablo Picasso

Kunst ist nicht nur ein Kapitalinvestment, Kunst ist eine Bereicherung für Ihr Leben. Sich mit Kunst zu umgeben, sich mit ihr zu beschäftigen, bedeutet einen klaren Mehrwert, der auch fernab von finanziellem Kalkül liegen kann. Wie der bedeutende Bauhaus-Meister Paul Klee einmal formulierte, gibt die Kunst nicht das Sichtbare wider, sondern »sie macht sichtbar«. Umgeben Sie sich mit den Werken, deren Aussage und Gestaltung Ihnen am Herzen liegen, die mit Ihrem Leben eine Verbindung eingehen.

 

ICH BIN KUNSTLAIE – WELCHE KUNST SOLL ICH SAMMELN?

Die Moderne und Zeitgenössische Kunst  ist sehr vielfältig. Oder ganz ehrlich: unübersichtlich. Einsteigern fällt es deshalb oftmals sehr schwer, adäquate Entscheidungen zu treffen. Hier spielen zum einen finanzielle Grundlagen eine Rolle, zum andern gilt es, mit dem vorhandenen Budget eine sinnvolle Struktur aufzubauen – einhergehend mit profundem Qualitätsbewusstsein. Manchmal macht es zum Beispiel mehr Sinn, anstelle mehrerer günstiger Objekte ein einziges teures Werk zu erstehen.

Mein Angebot: Wir besuchen zusammen Museen, Ausstellungen und Galerien. Zusätzlich lernen Sie durch mich die wichtigsten künstlerischen Techniken in einem Kurzseminar kennen. Wir besuchen eine Firma für Künstlerbedarf, damit Sie die Materialien selbst kennenlernen und nicht alles graue Theorie bleibt. Auch der Besuch von Künstlerateliers ist möglich.

 

DIE RICHTIGE KUNST FINDEN

Nachdem die ersten Schritte getan sind, geht es an die Umsetzung Ihres Projekts. Zusammen haben wir ausgelotet, wohin Ihre Reise gehen soll. Nun gilt es, die passenden Objekte zu finden und zu realistischen Preisen zu erwerben. Ob in Auktionen oder bei Galerien, ich filtere das nationale und internationale Angebot für Sie, um das optimale Werk für Sie zu finden.

 

KANN ICH DAS NICHT ALLES SELBST MACHEN?

Klar. Aber sich auf dem großen Kunstmarkt zu orientieren, ist selbst für den Profi eine anspruchsvolle und zeitaufwändige Aufgabe. Ich würde einem Neuling von einem Engagement in Eigenregie abraten. Neben sehr seriösen Kunsthändlern und Auktionshäusern existieren ein »grauer Markt« und »Schwarze Schafe«, auf die man sich nicht verlassen darf. Hier ist Hintergrundwissen erforderlich. Auch das »Art Ranking« , das auf Computeralgorhythmen fusst, ist kein Garant. So transparent der Markt heute auch erscheinen mag, die Realität ist oftmals vollkommen anders.

 

Sehr gern berate ich Sie persönlich – ich freue mich auf Ihren Anruf.

 
INVENTARISIERUNG & WERKVERZEICHNISSE
KENNEN SIE IHRE KUNSTBESTÄNDE?

Ob Privatsammler oder Institution, die Erfassung Ihrer Kunstbestände oder auch von wertvollen Einzelstücken ist unabdingbar.
Ihre Werke sind gleichzusetzen mit Kapitalbesitz und bedürfen einer fachlich kompetenten Dokumentation.

Die Inventarisierung hat für Sie mehrere Vorteile:

  • Sie können Ihre Bestandsliste mit Fotos für Ihre Versicherung verwenden.

  • Sie haben Ihre Sammlung im Überblick – wo bedarf es einer Ergänzung oder Umstrukturierung.

  • Sie besitzen alle relevanten Daten im Falle von Verkäufen, Erbteilungen oder Scheidung.

 

WERKVERZEICHNISSE/MONOGRAPHIEN

Von Kunsthistorikern erstellte Werkverzeichnisse oder Monographien dienen der Dokumentation des Gesamtwerks eines Künstlers, von Sammlungsbeständen oder von Künstlernachlässen. Zusätzlich zur reinen Erfassung und Dokumentation der Werke wird die Biographie der Künstler erarbeitet durch Sichtung von Archivalien und Briefwechseln. Darüber hinaus wird der kunsthistorische Kontext erforscht.

Besitzen Sie einen Künstlernachlass? Dann ist es sinnvoll, ihn zu dokumentieren. Erben planen oft eine spätere Veräußerung. Dies birgt auf dem Kunstmarkt einige Schwierigkeiten, wenn es sich nicht um einen bekannten Künstler handelt. Es bedarf der vorherigen Publikation, im Internet oder Printbereich, um die gewünschte Aufmerksamkeit der Sammler zu erregen. Das Werkverzeichnis bildet die Basis, um weitere Marketingstrategien zu entwickeln.


Für eine individuelle Beratung stehe ich Ihnen jederzeit gern zur Verfügung!

 
NOCH FRAGEN?

Sie wollen mehr wissen? Rufen Sie mich einfach an. Oder schicken Sie mir eine E-Mail.