IMAN ALI KHALED
FREEDOM TO THE MODERN PERSPECTIVE! SILENT THUNDER

IMAN ALI KHALED
1962 Baghdad – lebt in Amsterdam

 
Biographie und Werk

Iman Ali Khaled erhielt 1979-1984 ihre künstlerische Ausbildung an der Akademie der Bildenden Künste in Bagdad in der Tradition ihres Gründers Jewaad Seleem (1919-1961), der einen radikalen Modernismus vertrat. Nach ihrem Studium blieb die kurdische Malerin außerhalb der Gruppe der regimetreuen 'freien' Künstler, die glorifizierende Programmbilder schufen.  Während dieser acht Jahre arbeitete sie weiter unabhängig sowie als Kostümdesignerin für ein historisches irakisches Modehaus. Nach den Irak-Kriegen und den Giftgaseinsätzen des irakischen Regimes in Kurdistan, floh Iman Khaled Ali, wie viele ihrere kurdischen Künstlerkollegen, nach Europa und ließ sich in Amsterdam nieder.


In den Niederlanden konnte Iman Ali Khaled als Querdenkerin nun ihren Drang nach Freiheit und Modernität ausleben, was ihr unter den kulturellen, religiösen und privaten Gegebenheiten im Irak bis dahin nicht möglich gewesen war. In ihrer Kunst verbindet sie arabische Wurzeln mit aktuellen zeitgenössischen Strömungen, wie ein 'Stiller Donner' und Traumbildern gleich schildern diese ihr freies westliches Leben.

© 2017 Désirée Preiss Art Consulting | Impressum & Nutzungsbedingungen

  • xing
  • Black LinkedIn Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon